Angebote zu "Halsband" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

EIS Halsband mit Glocke
3,99 € *
zzgl. 5,97 € Versand

Wenn Dein Meister nach Dir ruft, weiß er dank dieses prickelnden Accessoires sofort, wann Du kommst, um ihm zu dienen. Das edle Halsband in schwarzer Glattleder-Optik ist mit einem auffälligen Glockendetail versehen. Es eignet sich bestens für Rollenspiele jeglicher Art und BDSM-Abenteuer. Mittels der Dornschließe lässt es sich individuell in der Größe verstellen und bietet somit einen optimalen Tragekomfort. Dieses Accessoire sollte in keiner gut sortierten Bondage-Schublade fehlen!

Anbieter: Eis
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
EIS Halsband mit Killernieten
12,99 € *
zzgl. 4,97 € Versand

Spike up Your Life! Mit diesem wilden Halsband mit aufregenden Killernieten ziehst du alle Blicke auf Dich. Das breite Design in Lederoptik wird durch sowohl flache als auch spitze Nieten abgerundet und verleiht Deinem Bondage-Outfit einen gefährlichen Look. Highlight des Accessoires ist das Schloss, mit dem Du die Größe feststellen kannst. Besonders spannend wird es, wenn Du die Kontrolle über den Schlüssel an Deinen Partner abgibst. Die mitgelieferte Leine kannst Du am D-Rings des Halsbands anbringen: So lässt sich das Accessoire bestens in all Eure Rollenspiele einbauen!

Anbieter: Eis
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
EIS Halsband mit Ring-Details
12,99 € *
zzgl. 4,97 € Versand

Es gelüstet Dir nach wilden, aufregenden Bondagespielen? Dieses heiße Halsband verleiht Deinem BDSM-Outfit den letzten Schliff und lässt sich bestens in all Eure Pläsierchen und Rollenspiele einbauen. Das breite Design in Lederoptik ist mit auffälligen O-Ringen versehen, an die sich die enthaltene Leine mit dem Karabinerhaken anbringen lässt. Für maximalen Tragekomfort sorgen die größenverstellbare Druckknöpfe. Derbe Nietenverzierungen runden den Look des Halsbands ab.

Anbieter: Eis
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
EIS Halsband mit süßen Herz-Details
6,99 € *
zzgl. 5,97 € Versand

Versende eindeutige Messages mit diesem Halsband! Für eine romantische Stimmung bei Euren Bondage-Spielchen sorgt das verspielte Design in Glattleder-Optik mit eingelassenen Herzchen und roten Ziernähten. Die mitgelieferte Leine, bestehend aus Metallkette und Griff, lässt sich mit dem Karabinerhaken einfach an den O-Ring des Halsbandes anbringen. Der verstellbare Verschluss gewährt maximalen Tragekomfort. Nietenverzierungen runden den Look ab.

Anbieter: Eis
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die Kuh Sagt Muh Dazu/Wer Kriegt D.Brot Gebacken
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Willi Wills Wissen - Die Reportagen für Kinder und alle, die es wissen wollen.Und die Kuh sagt muh dazu!Heute dreht sich alles um Milchprodukte und um die Tiere, der wir die Milch verdanken. Los geht’s auf dem Bauernhof von Familie Wimmer in der Nähe von Wasserburg am Inn. Hier lernt Willi von Landwirtin Maria, wie man eine Kuh melkt. Gar nicht so einfach mit den Händen - und wie lange das dauert! Die Tiere in Marias Stall werden natürlich mit Melkmaschinen gemolken. Zweimal täglich gehen sie in den Melkstand und lassen sich die Zitzenbecher anlegen.Weil Willi gerne wissen möchte, wie sich eine Kuh in Marias Stall fühlt, schlüpft er in ein Kuh-Kostüm. Von Maria erhält er ein Halsband mit Sender. Durch den erkennt der Kraftfutterautomat, welches Tier gerade fressen will. Je mehr Milch eine Kuh gibt, desto mehr Kraftfutter wirft der Automat für sie aus. Nächste Station: Die Milch wird mit einem speziellen Tankwagen zu einer Molkerei im Berchtesgardener Land gefahren. Dort erklärt Molkereimeister Pauli dem Reporter, was hier mit der Milch passiert, zum Beispiel, was das Wort „pasteurisiert“ bedeutet, das auf vielen Milchtüten steht: Die Milch wird für kurze Zeit erhitzt, was Bakterien und Keime abtötet und die Milch so länger haltbar macht. Von Christian erfährt Willi, wie aus der flüssigen Milch fester Joghurt wird: Ganz besondere, gesunde Bakterien und ein paar Stunden Aufenthalt bei ca. 40 Grad genügen – ganz einfach eigentlich!Zum Schluss hat Willi noch eine ganz besondere Idee: Aus Milch kann man doch auch Eis machen! Bei Sergio und Carlo im italienischen Eiscafé erfährt er, wie Vanilleeis hergestellt wird: Zucker, Milchpulver, Traubenzucker, Sahne, Vanillesirup und natürlich Milch in einer großen Schüssel verrühren und dann ab damit in die Eismaschine. Nach sechs Minuten ist das Eis fertig. Hm, lecker!Wer kriegt das Brot gebacken?Der Bäcker, natürlich! Aber bis der loslegen kann, braucht es erst einmal einen Müller für das Mehl. Und der wiederum kann erst arbeiten, wenn Bauern ihre Getreide-Ernte eingefahren haben. Biobauer Hans aus der Nähe von Landshut erklärt Willi, wann der Roggen reif ist. Dann legt der Mähdrescher los: Vorne säbeln superscharfe Messer die Halme ab, innen werden die Körner aus den Ähren gedroschen. Übrig bleiben Spreu und Stroh, für die Tiere. In der Meyermühle in Landshut zieht Willi mit Müller Andi eine Probe des angelieferten Roggens. Nur einwandfreies Getreide wird angenommen und zu Mehl verarbeitet. Als Erstes werden die Körner gereinigt. Dann laufen sie durch Walzenstühle bis alles Mehl aus den Körnern draußen ist.Und jetzt kann gebacken werden! Bäckermeister Rolf erklärt Willi, wie’s geht: Man nehme Sauerteig, Wasser, Salz und Roggenmehl. Alles kräftig durchkneten, und dann rein in den Ofen! Über 300 Brotsorten soll es in Deutschland geben. Weltrekord!

Anbieter: buecher
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die Kuh Sagt Muh Dazu/Wer Kriegt D.Brot Gebacken
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Willi Wills Wissen - Die Reportagen für Kinder und alle, die es wissen wollen.Und die Kuh sagt muh dazu!Heute dreht sich alles um Milchprodukte und um die Tiere, der wir die Milch verdanken. Los geht’s auf dem Bauernhof von Familie Wimmer in der Nähe von Wasserburg am Inn. Hier lernt Willi von Landwirtin Maria, wie man eine Kuh melkt. Gar nicht so einfach mit den Händen - und wie lange das dauert! Die Tiere in Marias Stall werden natürlich mit Melkmaschinen gemolken. Zweimal täglich gehen sie in den Melkstand und lassen sich die Zitzenbecher anlegen.Weil Willi gerne wissen möchte, wie sich eine Kuh in Marias Stall fühlt, schlüpft er in ein Kuh-Kostüm. Von Maria erhält er ein Halsband mit Sender. Durch den erkennt der Kraftfutterautomat, welches Tier gerade fressen will. Je mehr Milch eine Kuh gibt, desto mehr Kraftfutter wirft der Automat für sie aus. Nächste Station: Die Milch wird mit einem speziellen Tankwagen zu einer Molkerei im Berchtesgardener Land gefahren. Dort erklärt Molkereimeister Pauli dem Reporter, was hier mit der Milch passiert, zum Beispiel, was das Wort „pasteurisiert“ bedeutet, das auf vielen Milchtüten steht: Die Milch wird für kurze Zeit erhitzt, was Bakterien und Keime abtötet und die Milch so länger haltbar macht. Von Christian erfährt Willi, wie aus der flüssigen Milch fester Joghurt wird: Ganz besondere, gesunde Bakterien und ein paar Stunden Aufenthalt bei ca. 40 Grad genügen – ganz einfach eigentlich!Zum Schluss hat Willi noch eine ganz besondere Idee: Aus Milch kann man doch auch Eis machen! Bei Sergio und Carlo im italienischen Eiscafé erfährt er, wie Vanilleeis hergestellt wird: Zucker, Milchpulver, Traubenzucker, Sahne, Vanillesirup und natürlich Milch in einer großen Schüssel verrühren und dann ab damit in die Eismaschine. Nach sechs Minuten ist das Eis fertig. Hm, lecker!Wer kriegt das Brot gebacken?Der Bäcker, natürlich! Aber bis der loslegen kann, braucht es erst einmal einen Müller für das Mehl. Und der wiederum kann erst arbeiten, wenn Bauern ihre Getreide-Ernte eingefahren haben. Biobauer Hans aus der Nähe von Landshut erklärt Willi, wann der Roggen reif ist. Dann legt der Mähdrescher los: Vorne säbeln superscharfe Messer die Halme ab, innen werden die Körner aus den Ähren gedroschen. Übrig bleiben Spreu und Stroh, für die Tiere. In der Meyermühle in Landshut zieht Willi mit Müller Andi eine Probe des angelieferten Roggens. Nur einwandfreies Getreide wird angenommen und zu Mehl verarbeitet. Als Erstes werden die Körner gereinigt. Dann laufen sie durch Walzenstühle bis alles Mehl aus den Körnern draußen ist.Und jetzt kann gebacken werden! Bäckermeister Rolf erklärt Willi, wie’s geht: Man nehme Sauerteig, Wasser, Salz und Roggenmehl. Alles kräftig durchkneten, und dann rein in den Ofen! Über 300 Brotsorten soll es in Deutschland geben. Weltrekord!

Anbieter: buecher
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot